in Grimma - Landkreis Leipzig -

Fachanwältin für Verkehrsrecht


Sind Sie Verkehrsteilnehmer?

Ob als Lkw-Fahrer, Autofahrer, Motorradfahrer, Radfahrer oder Fußgänger, jeder nimmt am Verkehr teil und kann unverhofft mit den Problemen des Straßenverkehrs konfrontiert werden. Häufig geht es um Schadensersatz nach einem Verkehrsunfall, den Vorwurf einer Verkehrsstraftat oder Ordnungswidrigkeit.


Was Sie nach einem Verkehrsunfall unbedingt beachten sollten:
Die Versicherer werden im Rahmen des sogenannten Schadensmanagements sofort Kontakt zu Ihnen als Geschädigten aufnehmen und Ihnen eine schnelle und unkomplizierte Hilfe versprechen. Dahinter verbirgt sich in der Regel allein das Interesse der Versicherung, den Schaden gering zu halten. Dies wird u.a. dadurch erreicht, dass die Versicherung ihren eigenen Sachverständigen mit der Begutachtung des Schadens beauftragt, was häufig Auswirkungen auf die Schadenshöhe haben wird. Außerdem wird der gegnerische Versicherer Sie nicht über alle in Frage kommenden Ansprüche informieren. Eine umfassende Beratung und Durchsetzung aller Ansprüche erreichen Sie nur mit Hilfe eines Rechtsanwalts. Dieser vertritt nur Ihre und nicht die Interessen der Versicherung, so dass deutlich mehr Schadenspositionen durchgesetzt werden können, als der Versicherer freiwillig zahlt. Dies betrifft z. Bsp. die Wertminderung Ihres Fahrzeuges, Nutzungsausfallentschädigung und ein angemessenes Schmerzensgeld bei Personenschäden. Die Versicherung ist letztlich auch verpflichtet, die anfallenden Anwaltskosten zu tragen, so dass die Tätigkeit des Rechtsanwalts bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall für Sie kostenlos ist.
Profitieren Sie daher von meinen Erfahrungen als Fachanwältin für Verkehrsrecht. Gern führe ich den gesamten Schriftverkehr mit der gegnerischen Versicherung, nehme Einsicht in die Polizeiakte und sorge dafür, dass alle Schadenspositionen, die Ihnen zustehen, auch erstattet werden. Die modernen Kommunikationsmittel ermöglichen, dass eine Beratung und Vertretung durch mich auch möglich ist, ohne dass Sie persönlich in meine Kanzlei kommen müssen. Insbesondere nach einem Verkehrsunfall genügt es, wenn Sie den Unfallfragebogen, den Sie unter Downloads finden, ausfüllen und per Post, Fax oder Email  (post(at)anwaltskanzlei-lindemann.com) an mich zurücksenden. Ich werde die Angelegenheit prüfen und Sie über die mögliche weitere Vorgehensweise informieren. Die Anfrage in Unfallsachen ist für Sie unverbindlich und kostenfrei. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter der Kategorie "Kosten".

Für die weitere Bearbeitung Ihres Verkehrsunfalles benötige ich ggf.:

  • die unterzeichnete Vollmacht, die Sie ebenfalls unter Downloads finden können
  • alle Rechnungen, die Sie anlässlich des Unfalls erhalten haben
  • Kostenvoranschläge oder das Sachverständigengutachten bzgl. des Fahrzeugschadens

Ich berate und vertrete Sie zuverlässig auch in allen anderen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten. Schwerpunkte meiner Tätigkeit sind dabei u.a.:

 

Verkehrszivilrecht:   

  • Schadensersatz nach Verkehrsunfall
  • Schmerzensgeld, Verdienstausfall und weitere Ansprüche nach Personenschaden
  • Autokauf, Leasing, Reparatur

Verkehrsordnungswidrigkeiten:

  • Geschwindigkeitsüberschreitung
  • Rotlichtverstoß
  • Abstandsunterschreitung
  • Fahren unter Alkohol oder Drogeneinfluss
  • immer unter Berücksichtigung und Beratung bzgl. Ihres aktuellen Punktestandes und auch unter Beachtung der Punktereform 2014

Verkehrsstrafrecht:

  • Unfallflucht
  • Trunkenheitsfahrt oder Drogenfahrt
  • Körperverletzung oder Tötung
  • Nötigung

Verkehrsverwaltungsrecht:

  • Fahrerlaubnis (Erteilung, Entzug, Wiedererteilung)
  • MPU (medizinisch psychologische Untersuchung) bzw. Idiotentest
  • die Punkte und ihre Folgen

Transport- und Speditionsrecht

  • Lenk- und Ruhezeiten
  • Frachtrecht
  • Lagerrecht
  • Logistik